Achtsame Körperwahrnehmung und Emotionsregulation bei Essstörung

Lade Karte ...

Datum/Zeit
20.06.17
9:15 - 18:30

Veranstaltungsort
IKP

SVDE-Punkte
2

Weitere Infos unter:
Link


„Indem ich mich ständig mit meinem Körper beschäftigte, hörte ich auf, ihn zu bewohnen.“

Die automatischen Bewältigungsstrategien, die Menschen mit einer Essstörung (oft unbewusst) wählen, um sich zu beruhigen und abzulenken, sind meist eine Mischung aus Kontroll- und Vermeidungsverhalten. Sie vermeiden unter anderem ihren Körper und ihre Gefühle und damit, sich selbst wahrzunehmen.

Das Seminar vermittelt über Theorie und Selbsterfahrung einen Einblick in die achtsame Körperwahrnehmung und wie diese emotionsregulierend wirkt, insbesondere wenn jemand von einer Essstörung betroffen ist.

Praxis, Reflexion und Supervision werden eng miteinander verbunden.