Einführung in die Selbsthypnose

Lade Karte ...

Datum/Zeit
23.02.17
9:15 - 18:30

Veranstaltungsort
IKP

SVDE-Punkte
2

Weitere Infos unter:
Link


Die Hypnose ist ein uraltes Heilverfahren und in vielen Kulturen der Welt bekannt. Sie wird definiert als ein Bewusstseinszustand, in dem die logisch-analytischen Kräfte reduziert und die tieferen Ebenen des Unterbewusstseins aktiviert werden.

Eine hypnotische Trance ist ein Zustand der fokussierten (gelenkten) Aufmerksamkeit, in dem Sie weder wach sind noch schlafen. In diesem Zustand sind Sie empfänglich für die von Ihnen gewünschten Suggestionen und für die Arbeit an den von Ihnen ausgesuchten Lebensthemen.

In diesem Workshop erhalten Sie eine Einführung in die theoretischen Grundlagen der Hypnose nach Milton Erickson. Hauptsächlich jedoch probieren wir die Hypnose mit verschiedenen Induktionen an uns selbst aus und erleben die Vielfalt der Einsatzmöglichkeiten.

Sie bekommen einen Einblick in die Funktionsweise der Hypnose und können erfahren, ob diese Methode für Sie ein geeigneter Zugang zu Ihrem Selbst darstellt und Sie diesen Weg weiter für sich verfolgen wollen.