Ernährung und Hämopyrrollaktamurie (HPU)

Lade Karte ...

Datum/Zeit
11.11.16

Veranstaltungsort
NHK Campus

SVDE-Punkte
keine Punkte

Weitere Infos unter:
Link


Ernährungsheilkundliche Ansätze

Die HPU ist eine altbekannte, in Vergessenheit geratene Stoffwechselkrankheit, bei welcher Stoffwechselendprodukte des Hämoglobinstoffwechsels (Kryptopyrol) im Körper bleiben. Dies führt unter anderem zu Mikronährstoffmängeln und Organschwächen.
Die bekanntesten Symptome sind Verhaltensveränderungen, Verdauungsproblemen und diffuse Gelenkschmerzen. Kryptopyrol kann im Urin nachgewiesen werden, wird aber wenig getestet und kann durch eine einfache Ernährungsanpassung und Organunterstützung therapiert werden.