Ernährungskurse für Schulen und Betriebe professionell planen und gestalten – Zusammenarbeit SGE

Lade Karte ...

Datum/Zeit
07.04.17
8:30 - 16:30

Veranstaltungsort
SeminarInsel

SVDE-Punkte
2

Weitere Infos unter:
Link


Grundlagen für Kursangebote im Schulbereich und der betrieblichen Gesundheitsförderung – Zusammenarbeit mit der SGE

 

Die Schweizerische Gesellschaft für Ernährung SGE wird als nationale Kompetenzstelle regelmässig für Schulungen und Weiterbildungen in der ganzen Schweiz angefragt. Ein wichtiges Ziel der SGE ist dabei die Verbreitung von einheitlichen Informationen. Dazu braucht es geschulte Ernährungsberaterinnen in allen Regionen. Die SGE bietet zusammen mit dem SVDE neu themenspezifische Weiterbildungen für die Bereiche „Schule und Bildung“ sowie „Betriebliche Gesundheitsförderung“ an.

 

Kursziele

Im Kurs lernen Sie die aktuellen Angebote und Hilfsmittel der SGE und die Hintergründe zu deren Entstehung vertieft kennen. Dieses Wissen können Sie in Schulungen, Vorträgen sowie Weiterbildungen integrieren. Sie verstehen die Hintergründe zu den offiziellen Empfehlungen zur ausgewogenen Ernährung in der Schweiz und können diese Informationen auch für Ihren Alltag als Ernährungsberaterin brauchen.

Wir arbeiten im Kurs mit praktischen Beispielen. Sie planen gemeinsam mit Kolleginnen ein Beispiel für ein Angebot zur ausgewogenen Ernährung für eine klar definierte Zielgruppe.

Teilnehmende des Kurses haben die Möglichkeit, auf eine SGE-Liste aufgenommen zu werden. Diese Ernährungsberaterinnen können von der SGE als Fachperson an Schulen und Unternehmen vermittelt werden. Um auf der Liste zu verbleiben ist nach einem Jahr ein halbtägiger Refresher-Kurs erforderlich, in welchem Sie über die Neuerungen bezüglich der Unterlagen der SGE, aber auch über generelle Neuigkeiten im Bereich ausgewogene Ernährung informiert werden.

 

Kursvorbereitung

Nehmen Sie sich als Kursvorbereitung zirka 30 Minuten Zeit, um die Hompage der SGE zu erkunden. Wählen Sie dabei zwei Dokumente oder Inhalte aus, die Sie für Kurse an Schulen oder in Betrieben besonders wichtig finden und bringen Sie diese ausgedruckt mit zum Kurs.

Wenn Sie schon Schulungen für Betriebe oder Unterricht an Schulen durchgeführt haben, ist es hilfreich, wenn Sie Ihre üblichen Planungs-Hilfsmittel (Planungsmodell, Schulungsraster,Arbeitsblätter…) in ausgedruckter Form mitbringen können.

Referentin
Christian Ryser, Geschäftsleiter SGE; Renate Drabek, Ressort Betriebliche Gesundheitsförderung SGE; Esther Jost, Ressort Bildung und Schule SGE

Zielpublikum
ErnährungsberaterInnen SVDE

Teilnehmerzahl
16-32 Personen

Adresse
Konradstrasse 30, 4600 Olten

Kurskosten:
Gebühr Aktivmitglieder SVDE CHF 250.- inkl. Verpflegung // Gebühr Übrige CHF 350.-inkl. Verpflegung