Ernährungstherapie bei Reizdarm und Darm

Lade Karte ...

Datum/Zeit
09.09.16 - 10.09.16

Veranstaltungsort
Freiraum

SVDE-Punkte
3

Weitere Infos unter:
Link


Reizdarm und Motilitätsstörungen – Ernährung als Therapie

Prof. Dr. Dr. med. Christine Metzner

Copyright: DOC RABE Media – Fotolia.com

Die Referentin: Prof. Dr. Dr. med. Christine Metzner, Fachärztin für Innere Medizin, Ernährungsmedizinerin. Medizinischen Fakultät der RWTH Aachen. Betreuung der Patienten in der ernährungsmedizinischen Sprechstunde des Universitätsklinikums Aachen. Sie istTrägerin des Deutschen Preises für Ernährungsmedizin, verliehen durch die Deutsche Gesellschaft für Nährstoffmedizin und Prävention e. V.Frau Metzner führt u.a. seit Jahren den 16-stündigen, zur ärztlichen Zertifizierung angemeldeten Kurs zum Thema „Darmassoziierte Erkrankungen, Malassimilationssyndrom, Mikrobiota“ des Bonner Fördervereins für Diätetik durch.

Worum geht es: Reizdarm ist eine der häufigsten Erkrankungen des Gastrointestinaltraktes. Oft ist die Lebensqualität der Betroffenen erheblich beeinträchtigt. Ernährungstherapie trägt in vielen Fällen zu einer deutlichen Linderung der Symptome bei. Dies gilt auch für andere funktionelle Erkrankungen – z.B. bei gastroösophagealem Reflux und Motilitätsstörungen wie Gastroparese oder Obstipation. Die Referentin informiert kompetent über die Erkrankungen und ihre Zusammenhänge mit der Ernährung und stellt Diätkonzepte für die verschiedenen Patiententypen vor.

Inhalte : ● Reizdarm Definition ● Pathophysiologie ● Ernährungstherapie und FODMAPs ● Chronische Obstipation ● Epidemiologie ● Wirkungen einzelner Ballaststoffe ● Probiotika ● Refluxerkrankung ● Gastroparese ● Diätetische Empfehlungen u. a. m.

Teilnehmer zum Seminar:

„Dieses gelungene Seminar in entspannter Atmosphäre ist ein „Muss“ für alle , die sich mit dem Thema Reizdarm beschäftigen und Patienten mit gastroenterologischen Fragestellungen beraten. Frau Prof. Metzner ist eine kurzweilige Referentin, die durch ihr unglaublich umfangreiches ernährungsmedizinisches Wissen und Ihre langjährige Erfahrung als Gastroenterologin überzeugt. Sie bezieht die praktischen Erfahrungen und das Wissen der Teilnehmerinnen mit ein und es kommt zu einem interessanten und bereichernden Erfahrungsaustausch.“ Sylvia Becker-Pröbstel, Dipl.Oecotrophologin+Diätassistentin.

Anerkannt für Baustein Ernährung im Rahmen des Zertifikats „Ernährungsberater/in VDOE“.

QUETHEB: 4 Punkte Modul F / Bepunktung für Zertifikat bei den weiteren Verbänden (DGE, VDD, VFED) erfragen.