Essverhalten im Alter

Lade Karte ...

Datum/Zeit
10.11.18
0:00

Veranstaltungsort
IKP

SVDE-Punkte
2

Weitere Infos unter:
Link


Alle wollen möglichst alt werden, aber wirklich alt sein will niemand …

Die Anzahl älterer Menschen nimmt stetig zu. Unter ihnen sind vitale Rentner, chronisch Kranke und gebrechliche Personen mit Mangelsymptomen. In der ernährungspsychologischen Beratung für Personen über 65 Jahren brauchen wir deswegen sowohl spezifische ernährungsmedizinische Kenntnisse als auch ein sicheres Einfühlungsvermögen in ihre Lebenssituation.

In diesem Modul lernen die Teilnehmenden, ältere Menschen kompetent in Ernährungsthemen zu begleiten. Dabei steht die Lebensqualität im Zentrum. Wir befassen uns mit eigenen Haltungen zum Altern und den Altersbildern in unserer Gesellschaft. Ausserdem erhalten die Teilnehmenden Einblick in neue wissenschaftliche Erkenntnisse, v. a. in Bezug auf die Fragen:

• Wie zeigt sich das Essverhalten im Alter?
• Was kennzeichnet Menschen, die in Gesundheit sehr alt werden?
• Welche Faktoren begünstigen im Gegensatz dazu Gebrechlichkeit und Mangelernährung?

Praxisbezogen erarbeiten wir die ganzheitliche Anamnese, die Planung und die Durchführung von Beratungsprozessen mit älteren Menschen.

Hinweis: Dies ist ein öffentliches Modul der IKP-Diplomausbildung, welches speziell für diplomierte Ernährungs-Psychologische Berater(innen) IKP sowie für diplomierte Ernährungsberater(innen) SVDE im Rahmen der Diplomstufe als modularer Lehrgang geöffnet ist.