Mindful Eating – achtsame Beziehung zu sich und zum Essen

Lade Karte ...

Datum/Zeit
24.02.17 - 25.02.17
9:15 - 18:30

Veranstaltungsort
IKP

SVDE-Punkte
4

Weitere Infos unter:
Link


Wie wir essen, sagt viel über unsere Beziehung zu uns selbst aus.
Menschen mit Essproblemen versuchen häufig, diese Beziehung zu sich selbst abzubrechen. Sie möchten ihr Bedürfnis nach Essen nicht mehr spüren. Zusammen mit mehr Ernährungswissen und Selbstdisziplin ist dies meist ein erfolgloser Lösungsversuch. Stattdessen kann der bewusste und achtsame Umgang mit den eigenen Körpersignalen, Gefühlen, Bedürfnissen und Werthaltungen das Essverhalten nachhaltig verändern.

Das Seminar bringt den Mindfulness-Ansatz und Konzepte der achtsamen Körperwahrnehmung mit dem anthropologischen Würfelmodell in Verbindung. Vor diesem Hintergrund setzen sich die Teilnehmenden aktiv mit ihrer eigenen Beziehung zu sich, zu ihrem Körper und zu ihrem Essverhalten auseinander. Mit zahlreichen praktischen Übungen betrachten und erforschen wir diese Beziehung. Der zweite Tag widmet sich insbesondere der Umsetzung von Achtsamkeit in der praktischen Beratungsarbeit. Dabei geht es sowohl um die achtsame Beratungshaltung als auch um die Vermittlung von Achtsamkeit.

Das Seminar richtet sich an alle Interessierte, die sich ihrem Essverhalten aus der Perspektive der achtsamen Selbstwahrnehmung zuwenden wollen und Mindfulness-Methoden in ihre Beratungen integrieren möchten. Die Teilnehmenden erhalten zahlreiche Impulse für sich selbst, neue Möglichkeiten für die Ausrichtung ihrer Beratungen und einen Katalog von Interventionen zur Anwendung in der praktischen Klientenarbeit.