Provozieren – aber richtig!

Lade Karte ...

Datum/Zeit
04.12.15 - 05.12.15

Veranstaltungsort
IKP Zürich

SVDE-Punkte
4

Weitere Infos unter:
Link


Durch richtiges Provozieren können emotionale Erlebnisse verbalisiert werden.

Effizient provozieren mit einem Augenzwinkern und Respekt, immer auf der Seite der Klienten: Wir locken die Ressourcen unserer Klienten auf allen Seinsdimensionen (anthropologisches Würfelmodell IKP) mit gezielten Provokationen hervor (provocare = hervorrufen). Damit dies gelingt, stützen wir uns auf die humanistisch-therapeutischen Grundhaltungen der Klientenzentrierten Gesprächspsychotherapie und der Provokativen Therapie.

Neben dem Verbalisieren emotionaler Erlebnisinhalte (Spiegeln) und dem produktiven Nachfragen nach idiolektischen Schlüsselwörtern steht uns mit dem lust- und humorvollen Provozieren ein weiteres äusserst wertvolles Werkzeug zur Verfügung. Unsere Gesprächsführung wird sowohl enorm belebt und vertieft als auch durch den einfliessenden Humor auf eine neue Ebene gehoben.