Stockende Therapie- und Beratungsprozesse

Lade Karte ...

Datum/Zeit
29.08.15

Veranstaltungsort
IKP Zürich

SVDE-Punkte
2

Weitere Infos unter:
Link


In diesem Seminar werden Sie zusätzliche Kompetenz im Umgang mit stockenden Therapieprozessen erlernen.

Viele Gründe können dazu führen, dass therapeutische Prozesse ins Stocken geraten. Die Kunst von Therapeuten und Beratern besteht darin, stockende Therapieprozesse zu erkennen, zu evaluieren und danach gezielt anzugehen. Hierfür ist hilfreich, häufige Gründe zu kennen und über Möglichkeiten informiert zu sein, wie diese angegangen werden können. Denn: Schwierigkeiten in Therapieprozessen sind nicht nur prekär für Klient(inn)en, sondern können auch belastend sein für Therapeut(inn)en, die sich müde, ausgelaugt und hilflos fühlen und dadurch weniger Freude an ihrer Arbeit empfinden können.

Ziel dieses Seminars ist das Vermitteln von zusätzlicher Kompetenz im Umgang mit stockenden Therapie-und Beratungsprozessen.