Mitgliedschaft

SVDE-Mitgliedschaft – eine Referenz

Obwohl nach KVV Art. 50a, Ziff. 1, Bst. a gesetzlich geregelt ist, wer als anerkannte Ernährungsberater/in gilt, gibt es eine Vielzahl von Anbietern mit sehr ähnlichen Berufsbezeichnungen. Deshalb ist die SVDE-Mitgliedschaft eine wichtige Referenz, um sich von sogenannten „Laienberater/innen“ abzugrenzen. Ausschliesslich gesetzlich anerkannte Ernährungsberater/innen können dem SVDE beitreten.

SVDE-Mitgliedschaft – Ihre Vorteile

Der SVDE engagiert sich seit 75 Jahren für die Belange seiner Mitglieder.

Wir

  • setzen uns für berufspolitische Belange ein, sind Verhandlungspartner innerhalb des Gesundheits- und Bildungswesens und pflegen die Zusammenarbeit mit Berufsgruppen im In- und Ausland.
  • stellen unseren Mitgliedern auf unserer Verbandswebsite exklusiv praktische Informationen zur Berufsausübung wie beispielsweise Datenschutzhinweise oder Tipps für Freischaffende und für Spitalernährungsberater/innen zur Verfügung.
  • gewähren unseren aktiven und studierenden Mitgliedern Zugriff auf „NutriPoint“, das elektronische Praxishandbuch von und für Ernährungsberater/innen.
  • organisieren berufsorientierte Fortbildungen, den zweitägigen Fachkongress NutriDays und weisen unsere Mitglieder auf aktuelle Jobs und Stellenangebote hin,
  • sind verantwortlich für den Inhalt der sechsmal pro Jahr erscheinenden Fach- und Verbandszeitschrift SVDE ASDD Info.

Mitgliederbeiträge:

– Aktivmitglied Fr. 420.-
– Pensioniertes Mitglied Fr. 200.-
– Studentisches Mitglied Fr. 70.-
– Ausserordentliches Mitglied Fr. 290.-

Anmerkungen:
Die Studienabgänger/innen erhalten während zwei Jahren nach Erhalt des Diploms eine Reduktion von 50% auf dem Mitgliederbeitrag.
Bei Neueintritt nach 1. Juli wird nur noch der halbe Jahresbeitrag in Rechnung gestellt.
Über andere Reduktionen informiert Sie gerne die Geschäftsstelle.