Neuer Fokus von actionsanté auf den Ernährungsbereich

Sehr geehrte Damen und Herren

 

Die Initiative actionsanté wurde 2009 vom Bundesamt für Gesundheit BAG im Rahmen des Nationalen Programms Ernährung und Bewegung NPEB ins Leben gerufen. Nach der Gründung des BLV 2014 wurde actionsanté in einer Co-Leitung des Bundesamtes für Gesundheit BAG und des Bundesamtes für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen BLV geführt. Das Ziel, den Dialog zwischen Unternehmen und dem Bund im Sinne der Förderung der öffentlichen Gesundheit voranzutreiben, blieb dabei unverändert.

Am 1. Mai 2019 hat die Direktion actionsanté einvernehmlich beschlossen, dass das BLV die Initiative und Marke actionsanté in Zukunft alleinig und ausschliesslich im Themenbereich Ernährung weiterführen wird. Das Büro actionsanté, welches bis anhin vom BAG geleitet wurde, wird in dieser Form nicht weitergeführt. actionsanté wird nun noch stärker in den Aktionsplan der Schweizer Ernährungsstrategie eingebunden. Für weitere Informationen können Sie sich gern an [email protected] wenden.

Folglich zieht sich das BAG aus actionsanté zurück. Das BAG wird seine Aktivitäten zur freiwilligen Zusammenarbeit mit der Privatwirtschaft zum Thema Bewegung im Rahmen der NCD-Strategie neu ausrichten und auf andere Weise weiterverfolgen. Für weitere Informationen zum Thema Bewegung können Sie sich vorläufig an [email protected] wenden.

Freundliche Grüsse
actionsanté

Dr. Andrea Arz de Falco
Vizedirektorin

Eidgenössisches Departement des Innern EDI
Bundesamt für Gesundheit BAG
Direktionsbereich Öffentliche Gesundheit
Abteilung Lebensmittel und Ernährung

Schwarzenburgstrasse 157
CH-3003 Bern

Dr. Michael Beer
Vizedirektor

Eidgenössisches Departement des Innern EDI
Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und
Veterinärwesen BLV
Abteilung Lebensmittel und Ernährung

Schwarzenburgstrasse 155
CH-3003 Bern